Wahrscheinlichkeitsverteilung

Eine Schularbeitsstatistik nach dem österreichischen Notensystem:

Wahrscheinlichkeitsverteilung

Fragen zum “Aufwärmen”:

  1. Wie viele Schüler/innen haben mitgemacht?
  2. Wie viele Schüler/innen haben die Note 2 = “Gut” bekommen?
  3. Wie viele Schüler/innen haben die Note 5 = “Nicht genügend”
    bekommen?
  4. Wie viele Schüler/innen haben eine positive Note bekommen?

Programmcode für die Bestimmung der Wahrscheinlichkeitsverteilung:

X:[1,2,3,4,5];
H:[2,6,3,4,5];
n:length(X);
N:sum(H[i],i,1,n);
P:H/N;
Kontrolle:sum(P[i],i,1,n);

Fragen zur Wahrscheinlichkeitsverteilung der Schularbeitsnoten:

1. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Note besser 
   als 3 ist?
2. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Note schlechter 
   als 2 ist?
3. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Note 
   bestenfalls 2 ist?
4. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit für eine positive Note?

Berechnungen mit Maxima Online: http://maxima-online.org/?inc=r1532874979
mit Fragen: http://maxima-online.org/?inc=r-120341521

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s